Praxis für
Hundephysiotherapie, Hundeosteopathie und Hydrotherapie

Wahner Straße 2
49751 Sögel

Christiane Strümer
Terminvereinbarung unter:
01575 - 59 17 239

 

lasertherapie

Lasertherapie - Laserfrequenztherapie - Laserfeldtherapie

Die Lasertherapie, auch Low Level oder Soft Laser Therapie genannt, ist eine sanfte, schonende und nebenwirkungsfreie Regulationstherapie.

Die hierfür eingesetzten Laser dienen ausschließlich zu Heilzwecken und können nicht zu chirurgischen Zwecken eingesetzt werden, wie die bekannteren medizinischen Laser.

Mit dem Softlaser können Selbstheilungskräfte und der Stoffwechsel angeregt werden, Muskelverspannungen gelockert und Schmerzen gelindert werden.

Außerdem kann der LL-Laser zur Wundheilung und Narbenbehandlung eingesetzt werden und diese durch die schmerzstillenden und entzündungshemmenden Eigenschaften beschleunigen.

Die Lasertherapie kann mit einem Flächenlaser oder mit einem Punktlaser erfolgen.

Mit dem Punktlaser können zusätzlich Akupunkturpunkte, Triggerpunkte und auch individuelle Schmerzpunkte behandelt werden.

Mit dem Flächenlaser werden alle größeren Areale des Bewegungsapparates behandelt.

U.a. Muskelgruppen zur Entspannung, Spondylosen oder Arthrosen zur Schmerzlinderung.

Zum Einsatz kommt die Lasertherapie bei mir bei allen degenerativen Erkrankungen des Bewegungssystems, sowohl bei neurologischen als auch orthopädischen Erkrankungen.

Zusätzlich zur "einfachen" Lasertherapie besteht mit den Geräten der neuesten Generation die Möglichkeit spezielle Frequenzen auf das Laserlicht zu legen und somit bei den diversen Indikationen noch mehr Wirkung zu erzielen.

Man kann zB. Frequenzen wählen, die meist nach ihren Entdeckern genannt wurden (zb. Nogier, Bahr, Reininger aber auch die jahrtausende alten Tonfrequenzen Solfeggio) um bestimmte Wirkungen zu verstärken.

Dieses weite Wirkungsspektrum von LLLaserlicht und den diversen Frequenzen ermöglicht mir als Therapeutin für jeden Patienten einen bestimmten Behandlungsplan zu erstellen, damit er so schnell wie möglich zu seiner Mobilität zurück findet.

Ich verwende die Laser der Firma MKW.

Für den Bereich der Akupunktur oder Narbenbehandlung kommt der Laserpen LA-X 30A zum Einsatz, der auch grade bei empfindlichen Hunden sehr gute Dienste leistet.

Für die Flächen- und Frequenztherapie habe ich zwei Geräte im Einsatz.

Das neueste Modell von MKW, den PowerTwin 21+ mit 21 Leuchtdioden. Bei dem habe ich, neben der normalen LLLasertherapie die Möglichkeit, viele Einzelfrequenzen einzustellen. Oder aber auch verschiedene Frequenzbänder, bei denen diverse Einzelfrequenzen hintereinander abgespielt werden.

Für die Flächentherapie verwende ich den MKW Laserkamm VetBeam PowerPlus.

Mit seinen 14 Laserdioden ist dieser Kamm in der Lage auch großflächigere Behandlungsfelder sehr genau zu bestrahlen.

Der Laserkamm, ohne Frequenzen, ist äußerst bedienungsfreundlich, so dass ich ihn, bei Bedarf, in den Patientenverleih gebe. So können die Besitzer ihre Tiere, nach Einweisung und Anleitung von mir, auch zuhause täglich lasern, um einen schnelleren Behandlungserfolg zu erzielen.

Die völlig schmerz- und nebenwirkungsfreie Lasertherapie und Laserfrequenztherapie wird von den Patienten als sehr angenehm empfunden.

Die Therapie so für alle Beteiligten äußerst stressfrei und entspannend. lasertherapie